Die Vodafone-Stiftung für Forschung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat den Fritz-Joussen-Award für Markt- und Kundenorientierung 2015 an Prof. Dr. Stephan Daurer verliehen.

Die mit dem Förderpreis ausgezeichnete Arbeit Location-based Services and Consumer Search on the Mobile Internet zeigt, wie sich die Nutzung von Smartphones auf das Verhalten von Konsumenten auswirken und wie es Unternehmen gelingen kann, die Veränderungen durch neue Technologien im Bereich Mobilfunk sowie digitale Medien für sich zu nutzen. Weitere Informationen zur Dissertation finden Sie hier.

Die Vodafone-Stiftung fördert die wissenschaftliche Weiterentwicklung in der Mobilkommunikation durch die jährliche Verleihung von Innovations- und Förderpreisen.


vlnr.: Jens-Schulte-Bockum (Vodafone CEO), Prof. Dr. Giuseppe Caire (TU Berlin), Prof. Dr. Stephan Daurer (DHBW Ravensburg), Dr.-Ing. Alexander Zeh (Technion - Israel Institute of Technology, Haifa), Michael Müller (Regierender Bürgermeister von Berlin)

 

Pressemeldung Vodafone: https://www.vodafone.de/unternehmen/presse/pressearchiv2015-298661.html

Pressemeldung Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut: http://www.hhi.fraunhofer.de/de/presse-medien/news/wirtschaft-trifft-wissenschaft-vodafone-innovationspreis-2015-an-prof-giuseppe-caire-verliehen.html

Weitere Informationen unter: http://vodafone-stiftung-fuer-forschung.de/preistraeger/2015/f.html